HD Sex Categories:

Free Butt Videos

He holds her down and takes his pleasure.

Dieses erzeugt die erste und f__r den Abend entscheidende Reaktion meinerseits. Als ich sp__rte, wie er meinen kleinen Hintern bearbeitete spreitzte ich beinahe automatisch meine Beine, um mein kleines Loch weiter f__r seine Finger zu __ffnen. Genauso unfreiwillig schlossen sich meine Augen und mit einem leisen St__hnen __ffneten sich meine Lippen voller Genu__ zu seinen erfahrenen H__nden.

"Wusste ich's doch, meine geile kleine Schwuchtel!" -- Einerseits war meine Reaktion nat__rlich eindeutig, aber ich bin mir sicher, dass sein Kommentar auch auf meinen offenen Hintern bezogen war, denn, auch wenn dieses mein erstes Mal war, mein Arsch war noch lange nicht so eng, wie man es von einer Jungfrau erwarten sollte. Schon oft hatte ich meinen kleinen Analbereich mit Fingern, Gurken und Dildos beim Wichsen gefickt und war dementsprechend vorbereitet.

Er zog sich schnell seine Shorts aus und dr__ckte seinen steif erregierten Schwanz in mein Gesicht und gegen meine ge__ffneten Lippen. Ich __ffnete meinen Mund weiter und nahm ihn gen__sslich in mir auf. Langsam begann ich an seiner Eichel zu lutschen und meinen Speichel auf seinem Schaft zu verteilen. Doch dies reichte ihm nicht. Mit seiner linken Hand zog er mein Gesicht weiter auf seinen Schwanz und so glitt dieser immer tiefer in meinen kleinen Blasemund. Er griff mich an den Haaren und zog mein Gesicht immer wieder auf und ab auf seinem Schwanz und fickte mich voller Geilheit in den Mund. Es war offensichtlich, dass er l__nger nicht mehr gefickt hatte, denn er war steinhart und geile Tropfen Sperma liefen aus seiner Eichel heraus in meinen Mund und machten ihn immer glitschiger f__r seinen geilen Schwanz.

Ich drehte mich auf den Bauch und umschlag seinen Unterk__rper mit meinen Armen um mich weiter auf seinen Schwanz zu ziehen. Er sa__ weiter mit gespreitzten Beinen auf der Couch w__hren seine Hand nun leicht an meinen kleinen unbehaarten Arsch ankam. Meine Boxershorts waren schnell an meinen Knien und seine Finger glitten meine geile hei__e Spalte auf und ab bis sie wieder mein Arschloch massierten.

Kurz darauf glitt sein erster Finger in mein wartendes Arschloch, doch da er so leicht hinein glitt, folgten bald Finger zwei und drei um mich langsam warm zu ficken.

Er war so steinhart und ich lutschte mit solcher Hingabe, dass er es bei den Fingern aber nicht belassen zu wollen schien. Er zog mich von seinem Schwanz und dr__ckte mich mit dem Gesicht auf den Boden, so dass ich ihm mein kleines Arschloch sch__n entgegen streckte.

Er spuckte einmal kr__ftig auf meinen Arsch und verschmierte den glitschigen Speichel auf meinem Arschloch und danach tat er das selbe noch einmal mit seinem Schwanz um ihn sch__n f__r meinen kleinen Hintern vorzubereiten.

Schnell kniete er sich hinter mich und rieb seinen Schwanz zwischen meinen Arschbacken auf und ab. Dann setzte er seine dicke Eichel gegen mein kleines wartendes Loch und massierte meine hei__en Arschbacken mit seinen gro__en H__nden. "Bist Du bereit endlich eingeritten zu werden? Wenn ich mit dir fertig bin, wirst du die n__chsten paar Tage Probleme haben aufrecht zu sitzen, aber vor allem wirst du s__chtig danach sein wieder und wieder von harten Schw__nzen gefickt zu werden!" Ich hatte nicht viel darauf zu erwidern und dr__ckte mich ihm einfach nur entgegen, was er als eindeutiges Ja interpretierte.

Er lehnte sich mit seinem ganzen Gewicht auf mich, so dass sein Schwanz mit einem Sto__ vollst__ndig in meinen wartenden Arsch glitt.

2019 © blackbunny.mobi. All Rigths Reserved. All models were 0ver 18 y.o.